Vokiečių kalba

Mit welche gedanken verlassen ich schule. Ich denke warum die zeit so schnell verluft. Warum ist alles sozeitweilig warum kan mann die zeit nicht zurck drehen warum ich mchte zur zeit laut schreien halt. Aber. Egal wie es mitleidig ist ist es nicht mglich die zeit zu stoppen. Es scheit da ich in der ersten klasse nicht so viel zeit war. Ich hatte den ersten buchstaben das erste wort geschreiben. ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
. In dem Leben jedes Menschen ist die Arbeit sehr wichtig . Jeder wrde gerne eine spannende Arbeit haben und viele Geld verdienen . Als jeder die Schule abschloss muss er eine Arbeit auswhlen . Viele Technische Fachschulen und Berufsschulen geben eine bestimmte Berufe . Die Leute mssen also nur eine Arbeitsstelle finden . Das Lyzeum gibt keine bestimmte Berufe aber bereitet auf eine Studium vor . ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
. Mein Freund war sehr krank darum besuchte ich ihn . Er hatte Grippe und lag im Bett . Am nchsten Tag hatte ich hohes Fieber und Schnupfen und ich musste zum Arzt gehen . Um 8 Uhr ging ich in den Wartesaal . Ich meldete mich in der Aufnahme aber ich musste sehr lange warten weil der Arzt erst ab 10 Uhr Sprechstunde hatte . Als die Reihe an mir war ging ich ins Sprechzimmer . Der Arzt fragte mich ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
In diesem jahr absolviere ich die schule und werde ?ins leben entlassen? wie unsere klassenleiterin gesagt hat. Ich kann mir heute mein neues leben kaum genau vorstellen. Gewi bringt es manche vorteile ich kann jetzt lnger ausgehen es gibt keine hausaufgaben und keine unangenehmen gesprche wegen der leistungen. Aber alles brige ist ein groes fragezeichnen. Was soll ich werden die meisten aus ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
Juozas urbšys-mittelschule. Projekt. Deutche stdte. Vorgelegt. Geprftmokytojos vardas pavarde. Inhalt. Geschichte. Ansssige unternehmen. Kultur und sehenswrdigkeiten. Munchen stadtzentrum. Mnchen ist hinter berlin und hamburg die drittgrte stadt deutschlands. Heute leben hier rund 13 millionen menschen. Die bayernmetropole liegt im sden deutschlands nrdlich der alpen und mitten im herzen ...
Vokiečių kalba,  Referatai,  5 psl.
2011 06 25
. Der Sommer ist meine Lieblingsjahreszeit . Damals ist es warm und sonnig . Ich mag wann die Sommerferien sind und ich habe viel Freizeit . Wenn das Wetter schn ist nehme ich meine Freunde und wir gehen in den Park- Planty . Er ist nicht weit vom Zentrum . Das ist sehr niedlich Platz . Dort gibt es zwei Springbrunnen einen Spielpaltz Cafes und viele andere Sachen . Kein Wunder dass dieser Park ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
Es ist leicht jung zu sein. Die jugend ist die schnste yeit in leben des mensches. In der jugend braucht man die zeit inhaltreichlustig und ntzlich verbringen. Viele jugendliche haben verschiedene probleme. Es ist ntylichdass jugendliche sich fr alles interessieren. Viele jugendliche treiben sportreisenverbringen lustig ihre freiyeitlernen vielstudierentrumen ber ihre zukunft. Es ist sehr ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
Turinys. Įžanga. 2 psl. Die kurze geschichte von šilutė. 3 psl. Die evangelische kirche. 5 psl. Die schulen. 7 psl. Die katholische kirche. 8 psl. Die gebude des hugo scheu gutes. 9 psl. Hugo scheu. 10 psl. Brcken in šilutė. 11 psl. Hermann sudermann. 12 psl. Das museum. 13 psl. Der markt. 14 psl. Die feuerwehr. 14 psl. Išvados. 15 psl. Šaltinių sąrašas. 16 psl. Įžanga. Mano referato ...
Vokiečių kalba,  Referatai,  6 psl.
2011 06 25
. Medien beeinflussen das mensliche Leben einerseits ist der Einfluss postiv andererseits ist der negativ . Sowohl Medien als auch Presse bringen uns die Welt ins Haus sie verbessen die Allgemeinbildung und uberittel die Informationen . Die neun Techniken erwiten in einer demokratischen Gesellschoft die Meinunggsfreiheit . Sie sollen nicht nur Unterhaltung sondern auch Bildung beiten Politik ...
Vokiečių kalba,  Referatai,  1 psl.
2011 06 25
Meine visitenkarte. Ich mchte mich vorstellen. Ich heie anna mein familienname ist petrowa. Ich bin 18 jahre alt. Ich wurde am 11 september geboren. Ich wohne in meiner familie in visaginas. Unsere familie ist ziemlich gro. Sie besteht aus fnf personen das sind mein vater meine mutter mein bruder meine schwester und ich. Unsere familie ist sehr einig. Ich lerne in der. Klasse der mittelschule. ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  2 psl.
2011 06 25
Sport. Der sport ist in jedem land sehr beliebt. Jung und alt treiben sport. Es gibt viele sportarten. Jeder mensch kann fr sich etwas finden. Im winter laufen viele ski und schlittschuh spielen eishockey. Die schnste zeit fr den sport ist aber der sommer. Im sommer treibt man wassersport. Man kann schwimmen rudern oder segeln. Man treibt leicht- und schwerathletik. In den stadien finden ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
Umweltschutz. Fast jeden tag schreibt man in unserer zeitung was ber das problem des umweltschutzes. Die menschen denken immer wir knnten sie diese probleme auslsen. Es gibt sehr viele wege umwelt saugen zu machen aber das kostet ganz viel geld und mssen sie sich daran groe mhe geben. Man plant immer mehr neubauen. Und das ruft die umweltschtzer auf den plan. Diese menschen machen sorgen auf die ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
Die schule. Bis zum abitur ist ein schler bis zu 12 jahren seines lebens in der schule. Wozu mu man eigentlich lernen ich glaube nicht jeder schler macht sich gedanken darber. Schon in der kindheit haben mir die eltern gesagt ?lernen ist deine arbeit. ? das schon aber fr mich ist die schule in erster linie ein ?treffpunkt? mit meinen freunden die ich schon 12 jahre kenne. Selbstverstndlich kommen ...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  1 psl.
2011 06 25
...
Vokiečių kalba,  Rašiniai,  5 psl.
2011 06 25