Apie vokietija

Rašinys
 5
Microsoft Word 39 KB
5 puslapiai

Rasinys apie vokietija. Rasinys apie vokietija. Rasinelis apie vokietija. Rasinys i vokietija. Rasiniai apie vokietija. Rasinelis apie vokietija. Rasinys i vokietija. Rasiniai apie vokietija.

Deutschland

Wenn man es genau betrachtet, so bietet dieses Deutschland- zumal seit dem Zuzammenschluß im Oktober 1990- doch erstaunlich vielfältige Möglichkeiten, Ferien zu machen. Die Landschaften verteilen sich wohlabgewogen auf Berge und flaches Land, auf Seen und Wäder. Wir haben etliche Mittelgebirge zu bieten und am Alpenrad sogar recht hohe Berge. Auch das Meer fehlt nicht. (Es sind in Wirklichkeit zwei, Nord- und Ostsee. Oder, wenn man das Schwäbische Meer mitrechnet, den Bodensee, sogar drei). Dazu haben wir prächtige Städte, historische und idyllische Straßen, bequeme wie zünftige Wandermöglichkeiten, feine Hotels und behagliche Landgasthöfe. Kurz: Es wundert einen nicht, daß so viele fremde Gäste bei uns Urlaub machen. (Die Deutschen, übrigens, tun es selbst auch in großer Zahl).

Land und Leute

Zwei deutsche Urlaubsgegenden sind weltberühmt: Oberbayern im Süden und der Schwarzwald im Südwesten. Eine dritte Feriengegend kann es inzwischen mit den beiden aufnehmen: Schleswig-Holstein, ganz im Norden.
Doch es gibt viel mehr Feriengegenden im Lande, die einen Besuch wert sind: Lüneburger Heide und Teutoburger Wald, der mecklenburgische teil der Ostseeküste, Harz und Rhön, die Mesklenburger Seenplatte und der Thüringer Wald, Rhein- und Moseltal, Fichtelgebirge und Bayerischer Wald, die Schäbische Alb und das Allgäu, Oberschwaben und die Ufer des Bodensees. Das sind nun schon mehr als zwölf prächtige Ferienlandschaften; drei Dutzend weitere lassen sich aufzählen.
Hinzu kommen die großen Städte, Weltstädte zum Teil, und kleinen, vertrräumten. Die Freizeitparks und die Wildgehege, die Badeseen und die Freilichtmuseen…

An zwei Meeren

Schleswig- Holstein hat den Vorzug, anzwei Meere anzugrenzen- an Nortsee und Ostsee. In der Nortsee liegen vor der Küste die Nordfriesischen Inseln wie Sylte Amrum und Föhr, dann- zwischen Inselneune Küste- das Watt, in dessen Schlick man bei Ebbe wandern kann.
An der Ostseeküste reihen sich viele Badeorte aneinander. Im Wasser draußen liegt die Insel Fehmarn. Auch das Schleswig- Holsteinische Binnenland ist nicht trocken. Da gibt es- außer vielen kleinen Wäldern- eine Reihe sehr schöner Seen, die zur Holsteinischen Schweiz und zur Lauenburgischen Seenplatte gehören.

Die größte deutsche insel

Die Ostsseküste von Mecklenburg- Vorpommern schließt sich an. Dort finden Sie viele Badeorte mit historisch gutem Namen, dort liegt auch Deutschlands größte Insel: Rügen.
Südlich davon erstreckt sich die Mecklenburger Seenplatte. Da können Sie über tausend große. Natürliche und künstliche Wasserwege verbinden die moisten dieser Gewässer.

Zwei große Kafenstädte

In...